Attribut:Inhaltsangabe

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhaltsangabe zum Bericht (de)text

Unterhalb werden 100 Seiten angezeigt, auf denen für dieses Attribut ein Datenwert gespeichert wurde.
C
Zwischen 656 und 659 fallen Sarazenen unter dem Propheten Mohammed in die oströmischen Provinzen Syrien, Arabien und ...  +
Nach 659 befiehlt der oströmische Kaiser Herakleios sämtliche Legionen seines Reiches zur Verteidigung nach Damaskus.  +
Der oströmische Heerführer und Kaiserbruder Theodoros unterliegt und stirbt um das Jahr 660 in einer großen Schlacht ...  +
Der Prophet und Anführer der Sarazenen Mohammed stirbt um das Jahr 660 , ihm folgt Kalif Abu Bakr, der einen großen ...  +
Kalif Abu Bakr stirbt zwischen 659 und 678 nach dreijähriger Herrschaft über die Sarazenen, ihm folgt Omar, der zehn ...  +
Kalif Omar führt nach 678 Krieg gegen sämtliche benachbarten Völker und erlangt schließlich die Herrschaft über ...  +
Kalif Utman ibn Affan herrscht 12 Jahre über die Sarazenen und unterwirft in dieser Zeit mehrere Gebiete Persiens, des ...  +
Kalif Mu’awiya ibn Abi Sufyan folgt nach 678 Utman ibn Affan in der Herrschaft über die Sarazenen und regiert 25 Jahre ...  +
Der Kalif von Damaskus, Mu’awiya ibn Abi Sufyan, sendet ein Heer unter der Führung seines Sohnes Yazid ibn Mu’awiya zur ...  +
Nach dem Tod des Kalifen Mu’awiya ibn Abi Sufyan tritt dessen Sohn Yazid ibn Mu’awiya die Nachfolge an, der jedoch ...  +
Nach dem Tod des Kalifen Mu’awiyas II. ibn Yazid werden von den sarazenischen Armeen zunächst mit Abdallah ibn ...  +
Im sechsten Jahr seiner Herrschaft kämpft Kalif Abdalmalik ibn Marwan erfolgreich gegen den Gegenkalifen Abdallah ibn ...  +
Nach dem Tod Abdalmalik ibn Marwans folgt ihm sein Sohn al-Walid ibn Abdalmalik als Kalif von Damaskus und regiert für ...  +
Nach dem Tod al-Walid ibn Abdalmaliks folgt sein Bruder Sulaiman ibn Abdalmalik als Kalif von Damaskus und regiert drei ...  +
Während der sarazenischen Belagerung Konstantinopels besteigt Leo III. den römischen Kaiserthron.  +
Nach dem Tod Sulaiman ibn Abdalmaliks 757 folgt dessen Vetter Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan auf dem Kalifenthron. ...  +
Yazid II. ibn Abdalmalik folgt Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan als Kalif von Damaskus. Während seiner vierjährigen ...  +
Während der Herrschaft Kalif Yazids II. ibn Abdalmaliks erobert das sarazenische Heer unter seinem Halbbruder Maslama ...  +
Yazid II. ibn Abdalmalik stirbt im vierten Jahr seiner Herrschaft . Ihm folgt sein Bruder Hisham ibn Abdalmalik als ...  +
Nicetas, der Heerführer des oströmischen Kaisers Herakleios, attackiert 649 die Perser und stellt wieder die Herrschaft ...  +
Der oströmische Kaiser Herakleios attackiert mit seinem gesamten Heer Persien in der Ära 649 . Der persische König ...  +
Der oströmische Kaiser Herakleios wird in seinen Träumen und durch astrologische Vorzeichen vor einer Verwüstung seines ...  +
In der Ära 656 , dem 7. Herrschaftsjahr des oströmischen Kaisers Herakleios, rebellieren die Sarazenen und erobern ...  +
Die oströmischen Truppen kämpfen in der Schlacht bei Gabata gegen die Sarazenen und unterliegen ihnen. In diesem Kampf ...  +
Abu Bakr folgt Mohammed auf den Thron und geht gegen die Römer und Perser in die Offensive.  +
In der Ära 653 rebellieren die Araber gegen das oströmische Reich. Sie attackieren und töten den Bruder des Herakleios ...  +
Kalif Abu Bakr stirbt in der Ära 669 nach dreijähriger Herrschaft über die Sarazenen, ihm folgt Omar, der zehn Jahre ...  +
In der Ära 650 wird Sisebut König Spaniens. Die Sarazenen sind dem Römischen Reich noch tributspflichtig.  +
Erfolgreiche Kämpfe der Westgoten gegen Byzantiner in Spanien werden nach Herrschaftsjahren der Araber datiert.  +
Die Thronbesteigung des westgotischen Königs Sisinanths wird nach Herrschaftsjahren der Araber datiert.  +
In der Ära 680 wird Kalif Utman ibn Affan neuer Herrscher der Sarazenen. Im zweiten Jahr seiner Regentschaft unterwirft ...  +
In der Ära 684 wird Konstans II. zum Kaiser gewählt, der während seiner 27-jährigen Regentschaft in einer Seeschlacht ...  +
In der Ära 690 tritt der Kalif Muawiya ibn Abi Sufyan die Herrschaft an. Während seiner 25-jährigen Amtszeit führte er ...  +
Der Kalif Muawiya ibn Abi Sufyan sendet 100.000 Männer unter dem Kommando seines Sohnes Yazid ibn Muawiya nach ...  +
Yazid ibn Muawiya, Sohn des Kalifen Muawiya ibn Abi Sufyan, folgt seinem Vater in der Herrschaft und regiert für drei ...  +
Nach der dreijährigen Herrschaft Yazid ibn Muawiyas. tritt sein Sohn Muawiya II. ibn Yazid die Herrschaft an und zahlt ...  +
Nach dem Tode Muawiyas II. ibn Yazid teilt sich die Armee der Araber in zwei einander feindliche Truppen, die für fast ...  +
In der Ära 720 kommt Abdalmalik ibn Marwan an die Herrschaft und hält sie 20 Jahre lang. Er verfolgt den Rivalen seines ...  +
In der Ära 718 , als Abdallah ibn al-Zubairs und Marwan I. ibn al-Hakams Streit um die Herrschaft beginnt, wird Ervig ...  +
In der Ära 726 , im vierten Regierungsjahr Abdalmalik ibn Marwans, bewahrt der Kalif seine Herrschaftswürde.  +
In der Ära 736-738 herrscht Abdalmalik ibn Marwan sein 13.-15. Herrschaftsjahr.  +
In der Ära 745 tritt Kalif Walid I. die Herrschaft an, während in Spanien Witiza in seinem 15. Jahr regiert.  +
Kalif al-Walid ibn Abdalmalik tritt in der Ära 747 die Herrschaft an und bekämpft in den ersten vier Jahren seiner ...  +
In der Ära 749 übernimmt Roderich für ein Jahr die Herrschaft über die Westgoten. Er kommandiert das Heer gegen die ...  +
In der Ära 749 invadiert Musa ibn Nusair über die Straße von Gibraltar die iberische Halbinsel. Auf seinem Weg nach ...  +
Der Autor beklagt die Eroberung Spaniens durch die Sarazenen und vergleicht dieses Ereignis mit den Untergängen Troias, ...  +
Nach 15 Monaten in Spanien wurde der Statthalter Musa ibn Nusair in der Ära 750 in sein Heimatland zurückbefehligt. Er ...  +
Nach erheblichem Widerstand Theodemirs gegen die Sarazenen geht der westgotische König mit Abd al-Aziz ibn Musa ibn ...  +
Der Kalif al-Walid ibn Abdalmalik verurteilt Musa ibn Nusayr, Statthalter von Al-Andalus, in der Ära 750 zum Tode. Da ...  +
Nach dem Tode des Kalifen al-Walid ibn Abdalmalik folgt ihm in der Ära 752 sein Bruder Sulaiman, der drei Jahre lang ...  +
Abd al-Aziz ibn Musa ibn Nusayr unterwirft in der Ära 753 drei Jahre lang ganz Spanien und macht es tributpflichtig. Er ...  +
Der Kalif Sulaiman ibn Abdalmalik herrscht seit der Ära 754 drei Jahre lang über die Sarazenen. Die Araber zerstörten ...  +
In der Ära 756 , als Anastasios byzantinischer Kaiser wurde, designiert der Kalif Suleiman ibn Abdalmalik Omar II. ibn ...  +
In der Ära 758 findet eine Sonnenfinsternis statt, die in ganz Spanien zu beobachten war. Dies soll sich in der Zeit ...  +
In der Ära 757 erlangt Kalif Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan die Herrschaft über das umayyadische Reich und ...  +
Als Kalif Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan stirbt und Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik die Herrschaft übernimmt, ...  +
Nach drei Jahren Herrschaft in Spanien unternimmt Statthalter al-Samh ibn Malik al-Khawlani einen Vorstoß ins östliche ...  +
Unter dem Kalifen Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan erobern die Sarazenen kein neues Land. Mit dem Beginn des ...  +
Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik wird in der Ära 759 zum Kalifen ernannt. Nach dem Brauch der Araber erhält er als ...  +
Der Statthalter von Andalusien Anbasa ibn Suhaym al-Kalbi führt in der Ära 759 erfolglos Feldzüge gegen die Franken, ...  +
In der Ära 763 tritt Yahya ibn Sallama al-Kalbi die Nachfolge als Statthalter von Andalusien an. In seiner dreijährigen ...  +
Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik stirbt in der Ära 761 nach seinem vierten Herrschaftsjahr und designiert seinen Bruder ...  +
Hudaifa ibn al-Ahwas al-Aschdschai erlangt in der Ära 766 durch den Gouverneur Afrikas das Amt des Statthalters ...  +
Uthman ibn Abi Nis'a al-Khath'ami kommt in der Ära 767 heimlich von Afrika nach Spanien und übernimmt dort die ...  +
Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi wird in der Ära 769 zum Statthalter Andalusiens ernannt. Der berbische Heerführer ...  +
Der Statthalter Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi invadiert in der Ära 769 fränkisches Territorium. Er stößt dabei ...  +
Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri wird in der Ära 772 zum neuen Statthalter Andalusiens. Spanien verkommt unter ihm. Nach ...  +
Uqba ibn Haddschadasch as-Saluli wird in der Ära 775 Statthalter in Andalusien und verhaftet seinen Vorgänger Abd ...  +
Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri wird in der Ära 780 wieder in das Amt des Statthalters in Andalusien erhoben. Unter dem ...  +
Der Heerführer Balj ibn Bishr und seine Armee kommen in der Ära 780 im Hafen von Ceuta an. Abd al-Malik ibn Qatan ...  +
In der Ära 780 wehrt der Statthalter Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri von Al-Andalus die Rebellen ab, kehrt nach Hause ...  +
In der Ära 781 wird Kalif al-Walid II. ibn Yazid zum Kalifen ernannt. Nach einer Herrschaftszeit von einem Jahr und ...  +
Spanien ist in der Herrschaftszeit Kalif al-Walids II. ibn Yazid in der Ära 782 von inneren Unruhen geprägt, bis der ...  +
Im Kontext des Berichts um die Kämpfe unter den arabischen Machthabern auf der Iberischen Halbinsel in der Ära 782 wird ...  +
Der Kalif Yazid III. ibn al-Walid ibn Abdalmalik stirbt im Jahre in der Ära 783 und designiert seinen Bruder Ibrahim ...  +
Der andalusische Statthalter Thawaba ibn Salama al-Dschadhami, der seit der Ära 784 dieses Amt bekleidet, stirbt ...  +
In der Ära 788 erscheinen in Cordoba drei Sonnen am Himmel. In der Folge leiden die Einwohner der Stadt unter einer ...  +
In der Ära 788 sieht sich Kalif Marwan II. ibn Muhammad ibn Marwan zur Flucht nach Libyen veranlasst und nimmt den ...  +
Um das Jahr 715 kämpft der gotische König Roderich erfolglos gegen Sarazenen, die als göttliche Strafe für den ...  +
725 zerstören Sarazenen die Stadt Autun und kehren mit reicher Beute nach Spanien zurück.  +
Im Jahr 732 zieht der sarazenische Statthalter Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi mit einem Heer von Spanien aus ...  +
Im Jahr 734 marschiert der Statthalter von Narbonne, Yussuf Ibn Abd ar-Rahman, in Arles ein, verwüstet und plündert ...  +
Nachdem der fränkische Hausmeier Karl Martell vom Einfall der Sarazenen unter dem Statthalter von Córdoba, Uqba ibn ...  +
Während der Herrschaft Jussuf ibn-Abdérman al-Fihris, der als Statthalter über die Sarazenen von Al-Andalus herrscht, ...  +
759 erobern Franken unter König Pippin dem Jüngeren Narbonne. Die dort lebenden Goten dürfen ihre Gesetze behalten und ...  +
778 zieht der fränkische König Karl I. der Große mit einem Heer nach Spanien und erobert Pamplona. Dort übergibt ihm ...  +
Der Verfasser kommentiert den Regierungsstil des Emirs Hisham I. von Córdoba, der ebenso wie sein Vater Abd ar-Rahman ...  +
Neben Heerzügen gegen Awaren und Sachsen entsendet der fränkische König Karl I. der Große 796 ein Heer zusammen mit ...  +
803 entsendet Karl I. der Große seinen Sohn König Ludwig I. den Frommen mit einem Heer nach Spanien zur Belagerung ...  +
812 entsendet der Emir al-Hakam I. von Córdoba eine Gesandtschaft an Karl I. den Großen, die mit dem Kaiser einen ...  +
Die Mönche hielten an dem Gesetz, keine Frauen in das Kloster aufzunehmen, bis zur letzten Zerstörung des Klosters ...  +
Bis das Kloster Novalesa durch die Sarazenen entweiht wurde, war es durch die Äbte verboten worden, Frauen dort ...  +
Bericht über den Sohn einer alten Dame, Petronilla aus Susa, namens Maurinum, der zusammen mit anderen von den ...  +
Als das Kloster in Novalesa durch Heiden bedroht wird, fliehen viele Mönche aus Franken, Burgund, Gallien oder Italien ...  +
Karl Martell ruft den Langobardenkönig Liutprand gegen die Sarazenen in Gallien zur Hilfe. Die Franken vertreiben ...  +
Sarazenen kommen mit dem Schiff über das Meer, um sich in Fraxinetum, einem Ort an der provenzalischen Küste in der ...  +
Die Sarazenen aus Fraxinetum verwüsten und plündern benachbarte Gebiete, etwa in Burgund und Italien.  +
Als Abt Domnivertus von Novalesa von den Plünderungen durch Sarazenen in der Umgebung des Klosters erfährt, beschließt ...  +
Weil die Sarazenen aus Fraxinetum die Provinz Arles verwüsten und in Burgund, Nizza und dem gesamten subalpinen Gallien ...  +
Nachdem die Mönche das Kloster Novalesa verlassen haben, besetzen die Sarazenen den Ort. Dort zerstören und verbrennen ...  +