Chronica Muzarabica 0059

Aus Repertorium Saracenorum
Version vom 27. November 2021, 01:42 Uhr von imported>Administrator
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Chronica Muzarabica)
Chronica Muzarabica 0059
aus dem Werk Chronica Muzarabica
Zitation Chronica Muzarabica 76, ed. Gil 1973, S. 51f.
zeitliche (Quellen-)Angabe Ära 788
datiert auf 750
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Toledo


Inhaltsangabe

In der Ära 788 [im Jahr 750] sieht sich Kalif Marwan II. ibn Muhammad ibn Marwan zur Flucht nach Libyen veranlasst und nimmt den öffentlichen Schatz mit sich. Abu al-Abbas zieht auf Aufforderung der Großen in den Kalifenpalast ein und sendet Marwan II. seinen Onkel Abd Allah ibn Ali – hier Zali genannt – mit einer Armee persischer Krieger nach, die immer noch die Sonne und schwarze Dämonen anbeten. In Oberägypten kommt es zur Schlacht zwischen den Heeren Marwans II. und Zalis, in der Marwan II. unterliegt und getötet wird.

Volltext

Huius tempore in era DCCLXXXVIII, anno imperii eius [​Konstantin V.​] VI, Arabum CXXXIII, Abdella Alescemi [​Kalif Abu al-Abbas​] primo, Maroan [​Kalif Marwan II. ibn Muhammad ibn Marwan​], ut diximus, a manu publica insecutus tumultu gentium exterritus cum thesauris publicis a palatio fugiens et Libiam [​Libyen​] ad reparationem pugne penetrare desiderans, Abdella nil iam pauens instinctu seniorum sedem appetit regiam. Qui statim post eum Zali [​Abd Allah ibn Ali​] patruum dirigens cum preliatorum infinito exercitu uel Persarum hactenus solem ecolentium <et> pullata demonia, Maroan a ciuitate in ciuitate diffugiendo et nullum receptaculum ob mala que fecerat et mortes diuersas quas in Saracenis ingresserat reperiendo, Nilum [​Nil​] fluuium Egyptum [​Ägypten​] transmeando eum uehementer insequitant. Sed ubi in locum, qui lingua eorum uocatur Azunummin [​al-Ushmunayn​], se inuicem adplicant, tam ualide utrique se iaculant, ut binos per dies inmisericorditer cum multorum ex utraque parte occisione se prosternentes uix in tertio exuperato et interfecto Maroan uaginis gladios remitterent semet ipsos sedantes. Tunc capita magnatorum ad Abdella dirigentes suos pulcre fuerunt bellatores de predarum manubia remunerantes atque cuntos pristinos terminos digne pacificantes. Reliqua uero eorum gesta qualiter pugnando utreque partes conflicte sunt uel qualiter Spanie [​Spanien​] bella sub principus Belgi [​Balj ibn Bishr​], Tohaba [​Thala ibn Salama​] et Umeia [​Umayyah​] concreta sunt uel Abulcathar [​Abu ‘l-Khattar al-Husam​] exempta sunt, atque sub principe Iuzzif [​Jussuf ibn-Abdérman al-Fihri​] quo ordine emuli eius deleti sunt, nonne hec scripta sunt libro Uerborum dierum seculi, quem chronicis preteritis ad singula addere procurabimus?

Anmerkungen

Der Chronist verwechselt hier den ersten abbasidischen Kalifen Abu al-Abbas mit Abdellah Alescemi. Auch handelte es sich bei dem Heerführer, den der Kalif entsandte um seinen Onkel Abd Allah ibn Ali und nicht um den zuvor bereits erwähnten Zali, vgl. The Chronicle of 754, ed. Kenneth Baxter Wolf, in: Conquerors and Chroniclers of Early Medieval Spain (Translated Texts for Historians 9), Liverpool 1990, S. 111-158, S. 155, Anm. 201; vgl. Chronica Muzarabica 0056.
Bei dem erwähnten princeps Tohaba handelt es sich vermutlich um den syrischen Heerführer Thala ibn Salama, einen Nachfolger des Balj ibn Bishr, vgl. The Chronicle of 754, ed. Kenneth Baxter Wolf, in: Conquerors and Chroniclers of Early Medieval Spain (Translated Texts for Historians 9), Liverpool 1990, S. 111-158, S. 156, Anm. 204.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Chronica Muzarabica 0001Nicetas, der Heerführer des oströmischen Kaisers Herakleios, attackiert 649 die Perser und stellt wieder die Herrschaft ...Erstes Viertel des 7. Jhd.
Chronica Muzarabica 0002Der oströmische Kaiser Herakleios attackiert mit seinem gesamten Heer Persien in der Ära 649 . Der persische König ...623-627
Chronica Muzarabica 0003Der oströmische Kaiser Herakleios wird in seinen Träumen und durch astrologische Vorzeichen vor einer Verwüstung seines ...632
Chronica Muzarabica 0004In der Ära 656 , dem 7. Herrschaftsjahr des oströmischen Kaisers Herakleios, rebellieren die Sarazenen und erobern ...634
Chronica Muzarabica 0005Die oströmischen Truppen kämpfen in der Schlacht bei Gabata gegen die Sarazenen und unterliegen ihnen. In diesem Kampf ...635
Chronica Muzarabica 0006Abu Bakr folgt Mohammed auf den Thron und geht gegen die Römer und Perser in die Offensive.632-634
Chronica Muzarabica 0007In der Ära 653 rebellieren die Araber gegen das oströmische Reich. Sie attackieren und töten den Bruder des Herakleios ...632-635
Chronica Muzarabica 0008Kalif Abu Bakr stirbt in der Ära 669 nach dreijähriger Herrschaft über die Sarazenen, ihm folgt Omar, der zehn Jahre ...634-644
Chronica Muzarabica 0009In der Ära 650 wird Sisebut König Spaniens. Die Sarazenen sind dem Römischen Reich noch tributspflichtig.612
Chronica Muzarabica 0010Erfolgreiche Kämpfe der Westgoten gegen Byzantiner in Spanien werden nach Herrschaftsjahren der Araber datiert.621
Chronica Muzarabica 0011Die Thronbesteigung des westgotischen Königs Sisinanths wird nach Herrschaftsjahren der Araber datiert.631
Chronica Muzarabica 0012In der Ära 680 wird Kalif Utman ibn Affan neuer Herrscher der Sarazenen. Im zweiten Jahr seiner Regentschaft unterwirft ...644-656
Chronica Muzarabica 0013In der Ära 684 wird Konstans II. zum Kaiser gewählt, der während seiner 27-jährigen Regentschaft in einer Seeschlacht ...641-654
Chronica Muzarabica 0014In der Ära 690 tritt der Kalif Muawiya ibn Abi Sufyan die Herrschaft an. Während seiner 25-jährigen Amtszeit führte er ...661-671
Chronica Muzarabica 0015Der Kalif Muawiya ibn Abi Sufyan sendet 100.000 Männer unter dem Kommando seines Sohnes Yazid ibn Muawiya nach ...669-680
Chronica Muzarabica 0016Yazid ibn Muawiya, Sohn des Kalifen Muawiya ibn Abi Sufyan, folgt seinem Vater in der Herrschaft und regiert für drei ...680-683
Chronica Muzarabica 0017Nach der dreijährigen Herrschaft Yazid ibn Muawiyas. tritt sein Sohn Muawiya II. ibn Yazid die Herrschaft an und zahlt ...683/684
Chronica Muzarabica 0018Nach dem Tode Muawiyas II. ibn Yazid teilt sich die Armee der Araber in zwei einander feindliche Truppen, die für fast ...683-685
Chronica Muzarabica 0019In der Ära 720 kommt Abdalmalik ibn Marwan an die Herrschaft und hält sie 20 Jahre lang. Er verfolgt den Rivalen seines ...685-705
Chronica Muzarabica 0020In der Ära 718 , als Abdallah ibn al-Zubairs und Marwan I. ibn al-Hakams Streit um die Herrschaft beginnt, wird Ervig ...680
Chronica Muzarabica 0021In der Ära 726 , im vierten Regierungsjahr Abdalmalik ibn Marwans, bewahrt der Kalif seine Herrschaftswürde.689
Chronica Muzarabica 0022In der Ära 736-738 herrscht Abdalmalik ibn Marwan sein 13.-15. Herrschaftsjahr.695-698
Chronica Muzarabica 0023In der Ära 745 tritt Kalif Walid I. die Herrschaft an, während in Spanien Witiza in seinem 15. Jahr regiert.705
Chronica Muzarabica 0024Kalif al-Walid ibn Abdalmalik tritt in der Ära 747 die Herrschaft an und bekämpft in den ersten vier Jahren seiner ...705-715
Chronica Muzarabica 0025In der Ära 749 übernimmt Roderich für ein Jahr die Herrschaft über die Westgoten. Er kommandiert das Heer gegen die ...710-711
Chronica Muzarabica 0026In der Ära 749 invadiert Musa ibn Nusair über die Straße von Gibraltar die iberische Halbinsel. Auf seinem Weg nach ...712
Chronica Muzarabica 0027Der Autor beklagt die Eroberung Spaniens durch die Sarazenen und vergleicht dieses Ereignis mit den Untergängen Troias, ...712
Chronica Muzarabica 0028Nach 15 Monaten in Spanien wurde der Statthalter Musa ibn Nusair in der Ära 750 in sein Heimatland zurückbefehligt. Er ...714
Chronica Muzarabica 0029Nach erheblichem Widerstand Theodemirs gegen die Sarazenen geht der westgotische König mit Abd al-Aziz ibn Musa ibn ...716-745
Chronica Muzarabica 0030Der Kalif al-Walid ibn Abdalmalik verurteilt Musa ibn Nusayr, Statthalter von Al-Andalus, in der Ära 750 zum Tode. Da ...715
Chronica Muzarabica 0031Nach dem Tode des Kalifen al-Walid ibn Abdalmalik folgt ihm in der Ära 752 sein Bruder Sulaiman, der drei Jahre lang ...715-717
Chronica Muzarabica 0032Abd al-Aziz ibn Musa ibn Nusayr unterwirft in der Ära 753 drei Jahre lang ganz Spanien und macht es tributpflichtig. Er ...714-718
Chronica Muzarabica 0033Der Kalif Sulaiman ibn Abdalmalik herrscht seit der Ära 754 drei Jahre lang über die Sarazenen. Die Araber zerstörten ...715-717
Chronica Muzarabica 0034In der Ära 756 , als Anastasios byzantinischer Kaiser wurde, designiert der Kalif Suleiman ibn Abdalmalik Omar II. ibn ...713
Chronica Muzarabica 0035In der Ära 758 findet eine Sonnenfinsternis statt, die in ganz Spanien zu beobachten war. Dies soll sich in der Zeit ...zwischen 719-721
Chronica Muzarabica 0036In der Ära 757 erlangt Kalif Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan die Herrschaft über das umayyadische Reich und ...717-720
Chronica Muzarabica 0037Als Kalif Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan stirbt und Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik die Herrschaft übernimmt, ...720
Chronica Muzarabica 0038Nach drei Jahren Herrschaft in Spanien unternimmt Statthalter al-Samh ibn Malik al-Khawlani einen Vorstoß ins östliche ...721
Chronica Muzarabica 0039Unter dem Kalifen Omar II. ibn Abd al-Aziz ibn Marwan erobern die Sarazenen kein neues Land. Mit dem Beginn des ...717
Chronica Muzarabica 0040Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik wird in der Ära 759 zum Kalifen ernannt. Nach dem Brauch der Araber erhält er als ...720
Chronica Muzarabica 0041Der Statthalter von Andalusien Anbasa ibn Suhaym al-Kalbi führt in der Ära 759 erfolglos Feldzüge gegen die Franken, ...725/726
Chronica Muzarabica 0042In der Ära 763 tritt Yahya ibn Sallama al-Kalbi die Nachfolge als Statthalter von Andalusien an. In seiner dreijährigen ...726-728
Chronica Muzarabica 0043Kalif Yazid II. ibn Abdalmalik stirbt in der Ära 761 nach seinem vierten Herrschaftsjahr und designiert seinen Bruder ...742-743
Chronica Muzarabica 0044Hudaifa ibn al-Ahwas al-Aschdschai erlangt in der Ära 766 durch den Gouverneur Afrikas das Amt des Statthalters ...728
Chronica Muzarabica 0045Uthman ibn Abi Nis'a al-Khath'ami kommt in der Ära 767 heimlich von Afrika nach Spanien und übernimmt dort die ...729-731
Chronica Muzarabica 0046Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi wird in der Ära 769 zum Statthalter Andalusiens ernannt. Der berbische Heerführer ...731
Chronica Muzarabica 0047Der Statthalter Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi invadiert in der Ära 769 fränkisches Territorium. Er stößt dabei ...732 bzw. 733/734
Chronica Muzarabica 0048Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri wird in der Ära 772 zum neuen Statthalter Andalusiens. Spanien verkommt unter ihm. Nach ...734
Chronica Muzarabica 0049Uqba ibn Haddschadasch as-Saluli wird in der Ära 775 Statthalter in Andalusien und verhaftet seinen Vorgänger Abd ...734-740 bzw. 737-742
Chronica Muzarabica 0050Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri wird in der Ära 780 wieder in das Amt des Statthalters in Andalusien erhoben. Unter dem ...ca. 740-742
Chronica Muzarabica 0051Der Heerführer Balj ibn Bishr und seine Armee kommen in der Ära 780 im Hafen von Ceuta an. Abd al-Malik ibn Qatan ...742
Chronica Muzarabica 0052In der Ära 780 wehrt der Statthalter Abd al-Malik ibn Qatan al-Fihri von Al-Andalus die Rebellen ab, kehrt nach Hause ...742
Chronica Muzarabica 0053In der Ära 781 wird Kalif al-Walid II. ibn Yazid zum Kalifen ernannt. Nach einer Herrschaftszeit von einem Jahr und ...743
Chronica Muzarabica 0054Spanien ist in der Herrschaftszeit Kalif al-Walids II. ibn Yazid in der Ära 782 von inneren Unruhen geprägt, bis der ...744/745
Chronica Muzarabica 0055Im Kontext des Berichts um die Kämpfe unter den arabischen Machthabern auf der Iberischen Halbinsel in der Ära 782 wird ...744/745
Chronica Muzarabica 0056Der Kalif Yazid III. ibn al-Walid ibn Abdalmalik stirbt im Jahre in der Ära 783 und designiert seinen Bruder Ibrahim ...744-750
Chronica Muzarabica 0057Der andalusische Statthalter Thawaba ibn Salama al-Dschadhami, der seit der Ära 784 dieses Amt bekleidet, stirbt ...746/747
Chronica Muzarabica 0058In der Ära 788 erscheinen in Cordoba drei Sonnen am Himmel. In der Folge leiden die Einwohner der Stadt unter einer ...750
Chronica Muzarabica 0059In der Ära 788 sieht sich Kalif Marwan II. ibn Muhammad ibn Marwan zur Flucht nach Libyen veranlasst und nimmt den ...750

Zurück zum Werk (Chronica Muzarabica)

Zitierhinweis

Chronica Muzarabica 0059, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Chronica_Muzarabica_0059 (zuletzt abgerufen am 14.04.2024).