Chronicon cum Continuatione Treverensi

Aus Repertorium Saracenorum
Version vom 27. November 2021, 01:42 Uhr von imported>Administrator
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chronicon cum Continuatione Treverensi
Chronica/Chronik
Werknummer 0008
Abfassungszeit 900-908
Berichtszeitraum Weltchronik bis zum Jahr 906
VerfasserIn Regino von Prüm
Lebensdaten der VerfasserIn vor 892-915
Abfassungsort Trier
Abfassungsregion West- und Mitteleuropa – Ostfrankenreich
Normdaten
GNDGemeinsame Normdatei 4227884-3
VIAFVirtual International Authority File 185122449
Lokalisierung
Geographische Bezüge in den ausgewerteten Quellenstellen.
Die Karte wird geladen …

Regino von Prüm vollendete seine Chronik, die von Christi Geburt bis in die ersten Jahre des 10. Jahrhunderts reicht, 906 in Trier und widmete sie Bischof Adalbero von Augsburg. Es existiert eine Fortsetzung, vermutlich vom späteren Erzbischof Adalbert von Magdeburg verfasst.
Vgl. auch mit Hinweisen für weiterführende Literatur Regino Prumiensis abbas, Chronica, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-08-11]; Johannes Laudage, Art. Regino, in: Lexikon des Mittelalters 7, Sp. 579-580 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2016-08-11]; Stephen Penn, Art. Regino of Prüm, in: Encyclopedia of the Medieval Chronicle 2 (2010), S. 1265f.

Editionshinweise

Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0001Sarazenen fallen zwischen 576-604 in Syrakus ein.641-668
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0002Auf Befehl des byzantinischen Kaisers Herakleios II. lässt Dagobert I., König der Franken, 605-611 alle Juden taufen ...629-639
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0003Der byzantinische Kaiser Justinian II. erobert 612-631 Afrika und schließt mit den dort ansässigen Sarazenen Frieden.685-695
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0004Der byzantinische Kaiser Anastasios II. führt 650-653 seine Flotte in Alexandria gegen Sarazenen.713-716
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0005Sarazenen belagern zwischen 655-718 für drei Jahre Konstantinopel.718-725/vor 725
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0006Sarazenen kommen 655-718 mit Frauen und Kindern aus Spanien nach Aquitanien, um sich dort niederzulassen. Erfolgreich ...718-732
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0007Sarazenen fallen zwischen 655-718 in Gallien und in der Provence ein, nehmen die Stadt Arles ein und werden vom ...737/739
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0008Aus Spanien kommen 777 sarazenische Gesandte namens Ibin al Arabi und Lammeioseph nach Paderborn.777
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0009König Karl I. der Große fällt 778 mit einem Heer in den spanischen Städten Pamplona und Saragossa ein, wo ihm Sarazenen ...778
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0010König Karl I. der Große empfängt 797 in der Aachener Pfalz den Sarazenen Abdellah, Sohn Abd ar-Rahmans I. von Cordoba, ...797
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0011Die balearischen Inseln werden 798 von Mauren und Sarazenen geplündert. König Alfons II. von Asturien schickt zur ...798
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0012König Karl I. der Große verteidigt 799 die balearischen Inseln, welche von Mauren und Sarazenen geplündert worden ...789, 799
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0013Kaiser Karl I. der Große erobert 801 die spanische Stadt Barcelona und nimmt den sarazenischen Befehlshaber Sa’dun ...801
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0014Ein persischer Gesandter des Kalifen Harun al-Rashid und ein sarazenischer Gesandter des Emirs Ibrahim ibn al-Aghlab ...801
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0015Am 19.07.802 kehrt Isaak, ein Gesandter Kaiser Karls I. des Großen, mit einem Elefanten namens Abul Abaz und anderen ...19.07.802
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0016König Pippin I. von Italien schickt 806 eine Flotte gegen Sarazenen, die Korsika verwüsten, aber fliehen können. Graf ...806
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0017Ein Gesandter des Kalifen Harun al-Rashid namens Abdella kommt 607 mit den Mönchen Georg und Felix aus Jerusalem zurück ...807
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0018Eine Flotte Kaiser Karls I. des Großen, die er 807 unter der Führung seines Hofmarschalls Graf Burchard zur ...807
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0019Aus Spanien kommende Mauren fallen 809 in Korsika ein und greifen die Bewohner der Insel an.809
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0020Mauren aus Spanien erobern 810 Sardinien und Korsika.810
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0021810 stirbt der Elefant Abul Abaz, den Kaiser Karl I. der Große 802 von Kalif Harun al-Raschid geschenkt bekommen hat.810
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0022Kaiser Karl I. der Große empfängt 810 zwei Gesandtschaften aus Konstantinopel und Cordoba und schließt im Oktober mit ...810
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0023Korsika wird 810 von Mauren verwüstet.810
Chronicon cum Continuatione Treverensi 0024Kaiser Ludwig II. kämpft 867 mit Hilfe seines Bruders, König Lothar II. von Lotharingien, erfolgreich gegen Sarazenen, ...841-867

Datierung

Kompakte Darstellung zur Relation der Datierungen

Diese Grafik stellt den Abfassungszeitraum des Werkes in Relation zum Berichtszeitraum und zur Datierung der im Wiki ausgewerteten Berichte (Quellenstellen) dar. Die kompakte Darstellung fokussiert auf die Kernzeit (7. bis 11. Jahrhundert), die im Mittelpunkt des Projekts stand.

Berichtszeitraum des Werks Abfassungszeitraum des Werks ins Repertorium aufgenommene Berichte 550 600 650 700 750 800 850 900 950 -5200 906


Zeitleiste der Datierungen der ausgewerteten Quellenstellen

Die Timeline bietet einen Überblick über die zeitliche Verteilung aller Quellenstellen des Werkes. Die Auswahl kann über einen Klick auf die Quellenstelle erfolgen. In den Bereichen Dekaden und Jahrhunderte wird die Datierung farbig angezeigt.

Hinweis: Das Timeline Format der Extension Semantic Result Format wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Datierungen v. Chr. können nicht angezeigt werden.

Zitierhinweis

Chronicon cum Continuatione Treverensi, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Chronicon_cum_Continuatione_Treverensi (zuletzt abgerufen am 19.05.2024).