Chronicon in aetates sex divisum 0006

Aus Repertorium Saracenorum
Version vom 27. November 2021, 01:42 Uhr von imported>Administrator
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Chronicon in aetates sex divisum)
Chronicon in aetates sex divisum 0006
aus dem Werk Chronicon in aetates sex divisum
Zitation Ado von Vienne, Chronik, ed. Migne 1879, Sp. 130C-D.
zeitliche (Quellen-)Angabe 800
datiert auf 801-802
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt, Ado von Vienne
Abfassungsort Vienne


Inhaltsangabe

Der Kalif von Damaskus, Harun al-Raschid, schickt Kaiser Karl I. dem Großen im Jahr 800 [801-802] neben anderen Geschenken einen Elefanten. Im gleichen Jahr wird zusammen mit vielen Sarazenen der Befehlshaber von Barcelona, Sa’dun al-Ru’aini, nach zweijähriger Belagerung der Stadt gefangen genommen und zusammen mit Roselmus vor Karl geführt und ins Exil geschickt.

Volltext

Elephas cum aliis donariis a rege Persarum Aaron Amiralinum [​Kalif Harun al-Raschid​] imperatori [​Karl I. der Große​] per legatos mittitur. Capitur Barchinona [​Barcelona​] civitas Hispaniae [​Spanien​] biennio obsessa, ejusque praefectus Zatus [​Sa’dun al-Ru’aini​] cum plurimis aliis Sarracenis. Et in Italia [​Italien​] Theare [​Chieti​] similiter civitas capta et intenta, atque Roselmus [​Roselmus​] praefectus etiam ipsius comprehenditur. Unaque die Zatus et Roselmus ad praesentiam imperatoris deducti, in exsilium retrusi sunt.

Anmerkungen

Zur Datierung: Die Eroberung Barcelonas unter Ludwig dem Frommen erfolgte 801, die Rückkehr der Gesandtschaft Karls des Großen an Harun al-Raschid mit dem Elefanten 802, vgl. Frederic Udina, Art. Barcelona, in: Lexikon des Mittelalters. I. Stadt, in: Lexikon des Mittelalters 1, Sp. 1449-1451 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2017-08-31]; Heinz Halm, Harun ar-Rasid, in: Lexikon des Mittelalters 4, Sp. 1949-1950 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2017-08-31].
Vgl. Chronicon in aetates sex divisum 0004.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Chronicon in aetates sex divisum 0001Nachdem Sarazenen drei Jahre lang Konstantinopel belagert haben, ziehen sie 718 durch Hunger und Krankheit geschwächt ...717/718
Chronicon in aetates sex divisum 0002In den 730er Jahren führt der fränkische Hausmeier Karl Martell erfolgreich mehrere Feldzüge gegen die Sarazenen an, ...737
Chronicon in aetates sex divisum 0003Nachdem eine sarazenische Gesandtschaft bestehend aus dem Statthalter von Barcelona Sulaiman Ebn al Arabi und dem Sohn ...777/778
Chronicon in aetates sex divisum 0004Nachdem Barcelona von den Franken abgefallen war, unterwirft sich 796 der sarazenische Statthalter Sa’dun al-Ru’aini ...797
Chronicon in aetates sex divisum 0005Sarazenen und Mauren plündern 799 die Balearen, weshalb deren Bewohner Hilfe von den Franken annehmen und sich jenen ...798/799
Chronicon in aetates sex divisum 0006Der Kalif von Damaskus, Harun al-Raschid, schickt Kaiser Karl I. dem Großen im Jahr 800 neben anderen Geschenken einen ...801-802
Chronicon in aetates sex divisum 0007Nach verlustreichen Kämpfen gegen die Sarden erleiden Sarazenen 806 auch bei einem Flottenangriff auf Korsika eine ...806
Chronicon in aetates sex divisum 0008Während der Regierungszeit Kaiser Lothars I. (840-855) wird Fürst Sikard von Benevent durch seine Anhänger getötet, die ...839
Chronicon in aetates sex divisum 0009Im Jahr 851 zieht Kaiser Ludwig II. von Italien mit einem Heer nach Benevent gegen die dortige sarazenische Besatzung ...852
Chronicon in aetates sex divisum 0010Kaiser Ludwig II. von Italien zieht 868 nach Benevent. Dort unterwirft er nahezu alle Festungen und Städte, die sich ...866

Zurück zum Werk (Chronicon in aetates sex divisum)

Zitierhinweis

Chronicon in aetates sex divisum 0006, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Chronicon_in_aetates_sex_divisum_0006 (zuletzt abgerufen am 23.04.2024).