Annales Quedlinburgenses

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Annales Quedlinburgenses
Chronicon Quedlinburgense/Jahrbücher von Quedlinburg
Werknummer 0031
Abfassungszeit zwischen 1008 und 1030
Berichtszeitraum Weltchronik bis zum Jahr 1025
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Lebensdaten der VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Quedlinburg
Abfassungsregion West- und Mitteleuropa – Ostfrankenreich
Normdaten
GNDGemeinsame Normdatei 4792782-3
VIAFVirtual International Authority File 192611585
Wikidata Q693396
Lokalisierung
Geographische Bezüge in den ausgewerteten Quellenstellen.
Die Karte wird geladen …

Die Annales Quedlinburgenses sind ein Annalenwerk wohl aus dem Servatiusstift in Quedlinburg, das in unterschiedlichen Phasen zwischen 1008 und 1030 verfasst wurde und als Weltchronik bis zum Jahr 1025 berichtet.
Vgl. mit Hinweisen für weiterführende Literatur, insbesondere zur Verfasserfrage Martina Giese, Einleitung, in: Die Annales Quedlinburgenses, ed. dies. (MGH SS rer. Germ. 72), Hannover 2004, S. 41ff.; Annales Quedlinburgenses, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-10-27]; Michal Tomaszek, Art. Annales Quedlinburgenses, in: Encyclopedia of the Medieval Chronicle 1 (2010), S. 80f.

Editionshinweise

Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Annales Quedlinburgenses 0001König Alexander III. der Große von Makedonien nimmt Jerusalem ein und erobert das Großreich des persischen Königs ...334 v. Chr.
Annales Quedlinburgenses 0002Der fränkische Hausmeier Karl Martell kämpft 732 bei Tours und Poitiers gegen Sarazenen.732
Annales Quedlinburgenses 0003Der fränkische Hausmeier Karl Martell kämpft 737 in Gothien gegen Sarazenen.737
Annales Quedlinburgenses 0004Während 778 Sachsen in Lahngau, Deutz und Koblenz einfallen, kämpft König Karl I. der Große gegen Sarazenen.778
Annales Quedlinburgenses 0005Kalif Harun al-Raschid von Bagdad übergibt 802 Kaiser Karl I. dem Großen Jerusalem und einen Elefanten .802

Datierung

Kompakte Darstellung zur Relation der Datierungen

Diese Grafik stellt den Abfassungszeitraum des Werkes in Relation zum Berichtszeitraum und zur Datierung der im Wiki ausgewerteten Berichte (Quellenstellen) dar. Die kompakte Darstellung fokussiert auf die Kernzeit (7. bis 11. Jahrhundert), die im Mittelpunkt des Projekts stand.

Berichtszeitraum des Werks Abfassungszeitraum des Werks ins Repertorium aufgenommene Berichte 550 600 650 700 750 800 850 900 950 1000 1050 1100 -5200 1025


Zeitleiste der Datierungen der ausgewerteten Quellenstellen

Die Timeline bietet einen Überblick über die zeitliche Verteilung aller Quellenstellen des Werkes. Die Auswahl kann über einen Klick auf die Quellenstelle erfolgen. In den Bereichen Dekaden und Jahrhunderte wird die Datierung farbig angezeigt.

Hinweis: Das Timeline Format der Extension Semantic Result Format wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Datierungen v. Chr. können nicht angezeigt werden.

Zitierhinweis

Annales Quedlinburgenses, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Annales_Quedlinburgenses (zuletzt abgerufen am 12.04.2024).