Historiarum libri quattuor

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Historiarum libri quattuor
Vier Bücher Geschichten
Werknummer 0038
Abfassungszeit 841-843
Berichtszeitraum 814-843
VerfasserIn Nithard
Lebensdaten der VerfasserIn um 800-Juni 844
Abfassungsort St. Riquier
Abfassungsregion West- und Mitteleuropa
Lokalisierung
Geographische Bezüge in den ausgewerteten Quellenstellen.
Die Karte wird geladen …

Das Historiarum libri quattuor ist eine Geschichte des Karolingerreiches für die Jahre 814 bis 843, die Nithard, Mitglied der Königsfamilie, Berater König Karls des Kahlen und später Laienabt des Kloster St. Riquier (geb. vor 800, gest. 844 oder 845), im Auftrag Karls des Kahlen ab 841 verfasste. Für das erste Buch verwendete er eine Reihe von Vorlagen, während er dann in den übrigen Büchern als Zeitzeuge etwa über die Auseinandersetzungen der Brüder und die Reichsteilungen berichtet.
Vgl. mit Hinweisen für weiterführende Literatur: Hans-Werner Goetz, Art. Nithard, in: Lexikon des Mittelalters 6, Sp. 1201 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2016-11-02]; Nithard, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-11-02]; Historiarum libri quattuor, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-11-02]; Jerzy Pysiak, Art. Nithard, in: Encyclopedia of the Medieval Chronicle 2 (2010), S. 1152f.

Editionshinweise

Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Historiarum libri quattuor 0001Mauren dringen 842 auf Bitten Herzog Siginulfs von Benevent in eben diese Stadt ein.842

Datierung

Kompakte Darstellung zur Relation der Datierungen

Diese Grafik stellt den Abfassungszeitraum des Werkes in Relation zum Berichtszeitraum und zur Datierung der im Wiki ausgewerteten Berichte (Quellenstellen) dar. Die kompakte Darstellung fokussiert auf die Kernzeit (7. bis 11. Jahrhundert), die im Mittelpunkt des Projekts stand.

Berichtszeitraum des Werks Abfassungszeitraum des Werks ins Repertorium aufgenommene Berichte 750 800 850 900 814 843


Zeitleiste der Datierungen der ausgewerteten Quellenstellen

Die Timeline bietet einen Überblick über die zeitliche Verteilung aller Quellenstellen des Werkes. Die Auswahl kann über einen Klick auf die Quellenstelle erfolgen. In den Bereichen Dekaden und Jahrhunderte wird die Datierung farbig angezeigt.

Hinweis: Das Timeline Format der Extension Semantic Result Format wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Datierungen v. Chr. können nicht angezeigt werden.

Zitierhinweis

Historiarum libri quattuor, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Historiarum_libri_quattuor (zuletzt abgerufen am 16.04.2024).