Annales Bertiniani 0026

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Annales Bertiniani)
Annales Bertiniani 0026
aus dem Werk Annales Bertiniani
Zitation Annales de Saint-Bertin a. 869, ed. Grat 1964, S. 165f.
zeitliche (Quellen-)Angabe 19.09.869
datiert auf 19.09.869
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt, Prudentius von Troyes, Hinkmar von Reims
Abfassungsort St-Omer


Inhaltsangabe

Erzbischof Rotland von Arles gerät in sarazenische Gefangenschaft und stirbt währenddessen am 19.09.869 auf einem Schiff der Sarazenen, die seinen Leichnam gegen die Zahlung eines Lösegeldes aushändigen.

Volltext

Rotlandus [​Ebf. Rotland von Arles​], Arelatensis archiepiscopus, abbatiam Sancti Caesarii apud Hludouuicum [​Ludwig II.​] imperatorem et Engelbergam non uacua manu adeptus, in insula Camaria [​Camargue​] nimis undecumque ditissima, in qua res ipsius abbatiae plurimae coniacent et in qua portum Sarraceni habere solebant, castellum opere tumultuario de sola terra aedificans, audito Sarracenorum aduentu, in illud satis inconsulte intrauit; et appulentibus ad ipsum castellum Sarracenis, amplius quam ccc suorum interfectis, ab eisdem Sarracenis est captus, et in eorum naues deductus est ac religatus. Vnde cl libris argenti et cl mantellis et cl spatis et cl mancipiis, praeter illa quae in placito data sunt, ad redemptionem eius concessa sunt. Interea idem episcopus in nauibus moritur xiii kalendas octobris. Sarraceni autem ingeniose accelerantes de redemptione illius, quasi non possent ibi amplius immorari, si illum uellent recipere, redemptores illius redemptionem pro eo dare accelerant; quod et factum est. Et Sarraceni, suscepta omni redemptione, miserunt eundem episcopum sedere in cathedra, indutum uestimentis sacerdotalibus cum quibus captus fuerat, et uelut pro honore deportauerunt eum in terram a nauibus. Redemptores autem illius uolentes cum eo colloqui et congratulari ei, inuenerunt eum mortuum.

Übersetzung

Erzbischof Rotland von Arles [​Ebf. Rotland von Arles​], der die Abtei des heiligen Cäsarius von Kaiser Ludwig [​Ludwig II.​] und Engelberg, nicht mit leerer Hand, erlangt hatte, ließ auf der in jeder Hinsicht überaus reichen Insel Camargue [​Camargue​], wo die meisten Besitztümer jener Abtei lagen, wo aber auch die Sarrazenen einen Hafenplatz hatten, in größter Eile eine Burg nur aus Erde aufbauen und zog sich, als er von der Ankunft der Sarrazenen hörte, sehr unbedacht in diese zurück. Die Sarrazenen aber landeten bei dieser Burg, und nachdem mehr als dreihundert von den Seinigen getötet worden, wurde er von den Sarrazenen gefangen genommen, auf ihre Flotte gebracht und gefesselt. Und während nun 150 Pfund Silber, 150 Mäntel, 150 Schwerter und 150 Sklaven, das nicht gerechnet, was man nach Gefallen gab, zur Auflösung desselben geboten wurden, starb der Bischof inzwischen auf den Schiffen am 19. September. Die Sarrazenen aber drängten klüglich wegen der Auflösung, indem sie sich stellten, als ob sie an diesem Orte nicht länger verweilen könnten: wenn sie den Bischof wieder bekommen wollen, sollen sich die Auslösenden beeilen, das Lösegeld für ihn zu zahlen; was auch geschah. Und nachdem die Sarrazenen das ganze Lösegeld in Empfang genommen hatten, setzten sie den Bischof, mit den Priestergewändern, in welchen er gefangen genommen worden war, bekleidet, auf einen Stuhl und trugen ihn wie zur Ehrenbezeugung vom Schiff aufs Land. Da nun aber seine Befreier mit ihm sprechen und ihn beglückwünschen wollten, fanden sie, daß er tot war; und in größter Trauer trugen sie ihn fort und begruben ihn am 22. September in dem Grabe, welches er sich selbst hatte bereiten lassen.

Hinweise zur Übersetzung

Jahrbücher von St. Bertin a. 869, in: Quellen zur karolingischen Reichsgeschichte 2, bearb. von Reinhold Rau (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters. Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 6), Darmstadt 2002, S. 11-287, S. 203.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Annales Bertiniani 0001Sarazenische Seeräuber überfallen 838 Marseille, plündern die Stadt und nehmen viele Gefangene.Ende April/Anfang Mai 838
Annales Bertiniani 0002Maurische Seeräuber dringen 842 über die Rhône bis nach Arles vor, verwüsten die Region und erlangen reiche Beute.zwischen 02.04.-01.10.842
Annales Bertiniani 0003Sarazenen aus Afrika gelangen 842 zunächst als Unterstützer der Beneventaner nach Italien, um sich anschließend gegen ...842
Annales Bertiniani 0004In Italien eingefallene Sarazenen werden 843 aus der beneventanischen Region vertrieben.843
Annales Bertiniani 0005Herzog Siginulf von Benevent unterwirft sich 844 Kaiser Lothar I. und rüstet sich anschließend mit den Beneventanern ...844
Annales Bertiniani 0006Normannen werden 844 in Spanien von Sarazenen besiegt und zur Umkehr gezwungen.844
Annales Bertiniani 0007Der Konflikt zwischen Beneventanern und Sarazenen bricht 845 erneut aus.845
Annales Bertiniani 0008Im August 846 dringen Sarazenen und Mauren in Rom ein und plündern die Peterskirche. Einige Herzöge Kaiser Lothars I. ...August 846
Annales Bertiniani 0009Sarazenen bekämpfen 846 erfolgreich König Ludwig II. von Italien, der anschließend nach Rom flieht.846
Annales Bertiniani 0010Der westfränkische König Karl II. der Kahle empfängt 847 Gesandte des Emirs Abd ar-Rahman II. aus Cordoba in Reims und ...847
Annales Bertiniani 0011Der Diakon Bodo versucht 847, Christen zum jüdischen oder zum muslimischen Glauben zu bekehren, und droht, sie ...847
Annales Bertiniani 0012Schiffe der Sarazenen, die mit Schätzen aus der Peterskirche aus Rom beladen sind, gehen 847 unter. Einige der Schätze ...847
Annales Bertiniani 0013Mauren und Sarazenen fallen 847 in Benevent ein und verwüsten die Umgebung.847
Annales Bertiniani 0014Ein Heer Kaiser Lothars I. kämpft 848 erfolgreich gegen die in Benevent eingefallenen Sarazenen.848
Annales Bertiniani 0015Mauren und Sarazenen plündern 849 die Stadt Luna in Italien und verwüsten die Umgebung bis zur Provence.849
Annales Bertiniani 0016Sarazenen besetzen 851 Benevent und andere Städte.851
Annales Bertiniani 0017Papst Leo IV. errichtet 851 eine Mauer um die Kirche St. Peter, um sie vor Einfällen der Sarazenen zu schützen.851
Annales Bertiniani 0018Mauren nehmen 852 gewaltsam Barcelona ein und kehren anschließend wieder heim.852
Annales Bertiniani 0019König Ludwig II. von Italien belagert 852 auf einem Feldzug nach Benevent die Stadt Bari, die erfolgreich von Mauren ...852
Annales Bertiniani 0020Emir Abd ar-Rahman II. von Cordoba stirbt 852 und sein Sohn Muhammad I. wird als Nachfolger anerkannt.852
Annales Bertiniani 0021Die Römer klagen 853 bei Kaiser Lothar I. über Einfälle von Mauren und Sarazenen.853
Annales Bertiniani 0022Sarazenen aus Benevent erobern 856 Neapel, plündern und verwüsten die Stadt.856
Annales Bertiniani 0023Kaiser Ludwig II. zieht 866 gegen die in Benevent eingefallenen Sarazenen.866
Annales Bertiniani 0024Kaiser Ludwig II. geht 860/869 mit der Unterstützung von 200 griechischen Schiffen gegen die Sarazenen in seinem Reich ...860/869
Annales Bertiniani 0025Kaiser Ludwig II. erhält 869 insgesamt 400 Schiffe des byzantinischen Kaisers Basileios I. zur Unterstützung gegen die ...869
Annales Bertiniani 0026Erzbischof Rotland von Arles gerät in sarazenische Gefangenschaft und stirbt währenddessen am 19.09.869 auf einem ...19.09.869

Zurück zum Werk (Annales Bertiniani)

Zitierhinweis

Annales Bertiniani 0026, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Annales_Bertiniani_0026 (zuletzt abgerufen am 3.03.2024).