Annales Hildesheimenses

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Annales Hildesheimenses
Annalen aus Hildesheim/Jahrbücher von Hildesheim
Werknummer 0013
Abfassungszeit 1030-1137
Berichtszeitraum Weltchronik bis zum Jahr 1137
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Lebensdaten der VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Hildesheim
Abfassungsregion West- und Mitteleuropa – Ostfrankenreich
Normdaten
GNDGemeinsame Normdatei 1113555939
VIAFVirtual International Authority File 176829965
Wikidata Q4497616
Lokalisierung
Geographische Bezüge in den ausgewerteten Quellenstellen.
Die Karte wird geladen …

Die Annales Hildesheimenses sind eine Weltchronik, die im Hildesheimer Michaeliskloster bis 1137 in drei Teilen abgefasst wurde. Während die Berichte bis 1040 aus den verlorenen Annales Hildesheimenses maiores stammen, sind jene für die Jahre 1041 bis 1109 aus den Annales S. Albani entnommen. Die Fortsetzung, die bis ins Jahr 1137 reicht, hängt von den Annales Patherbrunnenses ab.
Vgl. auch mit Hinweisen für weiterführende Literatur Annales Hildesheimenses, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-10-20]. Außerdem vgl. Erich Plümer, Art. Hildesheim, in Lexikon des Mittelalters 5, Sp. 17-19 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2016-10-20]; Thomas Schauerte, Art. Annales Hildesheimenses, in: Encyclopedia of the Medieval Chronicle 1 (2010), S. 68.

Editionshinweise

Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Annales Hildesheimenses 0001Perser entfernen nach 596 das Heilige Kreuz.606
Annales Hildesheimenses 0002Die Sarazenen verwüsten zwischen 714-741 unter der Führung des maurischen Anführers Abd ar-Rahman ibn Abdallah ...732
Annales Hildesheimenses 0003Der fränkische Hausmeier Karl Martell besiegt 714-741 die eingefallenen Sarazenen.732
Annales Hildesheimenses 0004Nachdem Sarazenen Avignon um 730-741 eingenommen haben, werden sie von dem fränkischen Hausmeier Karl Martell besiegt ...741
Annales Hildesheimenses 0005König/Kaiser Karl I. der Große nimmt zwischen 768-814 Pamplona ein und erhält Stadt sowie Geiseln vom Emir Abu Tawr von ...Keine Zeitangabe
Annales Hildesheimenses 0006Kalif Harun al-Raschid versendet zwischen 768-814 einen Elefanten und andere Geschenke .801/802
Annales Hildesheimenses 0007Perser zerstören 814 Jerusalem und verfolgen viele Christen.814
Annales Hildesheimenses 0008Sarazenen verwüsten 827 die Regionen um Barcelona und Girona.827
Annales Hildesheimenses 0009Kaiser Otto II. führt 982 in Kalabrien verlustreiche Kämpfe gegen Sarazenen.982
Annales Hildesheimenses 0010Christen nehmen unter der Führung des Herzogs Gottfried von Bouillon 1099 erfolgreich Jerusalem ein.1099

Datierung

Kompakte Darstellung zur Relation der Datierungen

Diese Grafik stellt den Abfassungszeitraum des Werkes in Relation zum Berichtszeitraum und zur Datierung der im Wiki ausgewerteten Berichte (Quellenstellen) dar. Die kompakte Darstellung fokussiert auf die Kernzeit (7. bis 11. Jahrhundert), die im Mittelpunkt des Projekts stand.

Berichtszeitraum des Werks Abfassungszeitraum des Werks ins Repertorium aufgenommene Berichte 550 600 650 700 750 800 850 900 950 1000 1050 1100 1150 0 1137


Zeitleiste der Datierungen der ausgewerteten Quellenstellen

Die Timeline bietet einen Überblick über die zeitliche Verteilung aller Quellenstellen des Werkes. Die Auswahl kann über einen Klick auf die Quellenstelle erfolgen. In den Bereichen Dekaden und Jahrhunderte wird die Datierung farbig angezeigt.

Hinweis: Das Timeline Format der Extension Semantic Result Format wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Datierungen v. Chr. können nicht angezeigt werden.

Zitierhinweis

Annales Hildesheimenses, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Annales_Hildesheimenses (zuletzt abgerufen am 13.04.2024).