Annales qui dicuntur Einhardi 0008

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Annales qui dicuntur Einhardi)
Annales qui dicuntur Einhardi 0008
aus dem Werk Annales qui dicuntur Einhardi
Zitation Annales qui dicuntur Einhardi a. 799, ed. Pertz 1895, S. 109.
zeitliche (Quellen-)Angabe 799
datiert auf 799
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Aachen


Inhaltsangabe

Die Insel Mallorca wird 799 aus der Gewalt maurischer Seeräuber befreit und die Feldzeichen erfolgreich übergeben. 799 werden auch die Schlüssel der spanischen Stadt Huesca und weitere Geschenke durch den sarazenischen Befehlshaber Azan, der verspricht, sich bei passender Gelegenheit zu ergeben, an König Karl I. den Großen geschickt.

Volltext

Allata sunt et signa, quae occisis in Maiorica [​Mallorca​] Mauris praedonibus erepta fuerunt. Et Azan Sarracenus, praefectus Oscae [​Azan von Huesca​], claves urbis [​Huesca​] cum aliis donis regi [​Karl I. der Große​] misit, promittens eam se dediturum, si oportunitas eveniret.

Anmerkungen

Im Jahr 801 enden die Annales qui dicuntur Einhardi. Fortgeführt werden sie in den Annales regni Francorum, mit denen sie von diesem Zeitpunkt an identisch sind, sh. Annales qui dicuntur Einhardi a. 801, ed. Pertz, S. 115.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Annales qui dicuntur Einhardi 0001Der Statthalter von Barcelona und Gerona, Sulaiman Ebn al Arabi, und sein Gefolge sind auf dem von König Karl dem ...777
Annales qui dicuntur Einhardi 0002König Karl der Große zieht 778 in Absprache mit Sulaiman Ebn al Arabi, dem Statthalter von Barcelona und Gerona, und ...778
Annales qui dicuntur Einhardi 0003König Karl I. der Große erfährt 793, dass Sarazenen in Gothien eingefallen sind und dort viele Franken erschlagen haben.793
Annales qui dicuntur Einhardi 0004König Karl I. der Große empfängt 797 den sarazenischen Befehlshaber Sa’dun al-Ru’aini, der ihm die spanische Stadt ...797
Annales qui dicuntur Einhardi 0005Der Sarazene Abdellah, Sohn des Emirs Abd ar-Rahman I. von Cordoba, ersucht 797 persönlich den Schutz König Karls I. ...797
Annales qui dicuntur Einhardi 0006Maurische Seeräuber überfallen 798 die balearischen Inseln Mallorca und Menorca.798
Annales qui dicuntur Einhardi 0007König Alfons II. von Asturien, der Lissabon als die fernste Stadt Spaniens geplündert hat, schickt König Karl I. dem ...798
Annales qui dicuntur Einhardi 0008Die Insel Mallorca wird 799 aus der Gewalt maurischer Seeräuber befreit und die Feldzeichen erfolgreich übergeben. 799 ...799

Zurück zum Werk (Annales qui dicuntur Einhardi)

Zitierhinweis

Annales qui dicuntur Einhardi 0008, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Annales_qui_dicuntur_Einhardi_0008 (zuletzt abgerufen am 14.06.2024).