Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0014

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung)
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0014
aus dem Werk Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung
Zitation Fredegar, Chronik Cont. 51, ed. Krusch 1888, S. 191f.
datiert auf 768
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Abfassungsort unbekannt


Inhaltsangabe

[768] kehrt die Gesandtschaft, die der fränkische König Pippin der Jüngere drei Jahre zuvor zum Kalifen al-Mansur von Bagdad geschickt hat, wieder zurück. Ebenfalls erreicht eine Gesandtschaft al-Mansurs Marseille. Diese empfängt Pippin in Champtoceaux und tauscht mit ihnen Geschenke aus.

Volltext

His itaque gestis, nunciatum est regi, quod myssos suos, quos dudum ad Amormuni [​Abu Amir al-Mansūr​] regi Saracinorum misserat, post tres annos ad Marsiliam [​Marseille​] reversus fuisset; legationem predictus Amormuni rex Sarracinorum ad praefato rege cum multis muneribus secum adduxerat. Quod cum conpertum regi fuisset, myssos suos ad eum direxit, qui eum venerabiliter reciperent et usque ad Mettis [​Metz​] civitatis ad hyemandum ducerent. […] Inde ad regina sua ad Sellus [​Champtoceaux​] veniens, legationem Sarracenorum, quod ad Mettis [​Metz​] ad hyemandum miserat, ad Sellus [​Champtoceaux​] castro ad se venire praecepit, et ipsi Saraceni munera, quod Amormuni transmiserat, ibidem presentant. Iterum rex ipsos Sarracinos, qui ad eum missi fuerant, munera dedit et usque ad Marsilia [​Marseille​] cum multo honore adducere praecepit. Sarracini vero navale evectione per mare redunt ad propria.

Übersetzung

Daraufhin wurde dem König [​Pippin der Jüngere​] gemeldet, daß seine Gesandten, die er einst zum König der Sarazenen, Amormuni [​Abu Amir al-Mansūr​], geschickt hatte, nach drei Jahren endlich nach Marseille [​Marseille​] zurückgekommen seien; der vorhin genannte Sarazenenkönig Amormuni hatte ebenfalls eine Gesandtschaft mit vielen Geschenken mit sich geführt. Als der König davon Nachricht erhielt, schickte er Gesandte zu ihm, die sie ehrfurchtsvoll empfangen und in die Stadt Metz [​Metz​] zum Überwintern führen sollten. […] Dann kam er [​Pippin der Jüngere​] zu seiner Königin nach Champtoceaux [​Champtoceaux​], befahl, daß die Gesandtschaft der Sarazenen, die er nach Metz [​Metz​] ins Winterquartier geschickt hatte, zu ihm in die Festung Champtoceaux [​Champtoceaux​] kämen, und dort brachten ihm die Sarazenen die Geschenke dar, die Amormuni ihnen mitgegeben hatte. Abermals gab der König den zu ihm geschickten Sarazenen Geschenke und ließ sie unter großen Ehren bis nach Marseille [​Marseille​] geleiten. Die Sarazenen aber bestiegen ihr Schiff und kehrten über das Meer in ihre Heimat zurück.

Hinweise zur Übersetzung

Die vier Bücher der Chroniken des sogenannten Fredegar – Die Fortsetzungen der Chroniken des sogenannten Fredegar, bearb. von Andreas Kusternig – Herbert Haupt, in: Quellen zur Geschichte des 7. und 8. Jahrhunderts (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters. Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 4a), Darmstadt ²1994, S. 1-325, S. 319ff.

Anmerkungen

Zur Datierung vgl. Die vier Bücher der Chroniken des sogenannten Fredegar – Die Fortsetzungen der Chroniken des sogenannten Fredegar, bearb. von Andreas Kusternig – Herbert Haupt, in: Quellen zur Geschichte des 7. und 8. Jahrhunderts (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters. Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 4a), Darmstadt ²1994, S. 1-325, S. 321, Anm. 92.
Nach Heinard Steiger, Die Ordnung der Welt. Eine Völkerrechtsgeschichte des karolingischen Zeitalters (741 bis 840), Köln – Weimar – Wien 2010, S. 233 handelt es sich bei dem erwähnten sarazenischen König Amormuni um den Kalifen al-Mansur von Bagdad.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0001Aufzählung und Zuordnung von verschiedenen Völkern, darunter Perser, diverse arabische Völker, Sarazenen, Äthiopier, ...Keine Zeitangabe
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0002Nennung der Herkunft und Beinamen von Völkern, beginnend mit jenen aus dem Orient, wie den Persern und Arabern, dann ...Keine Zeitangabe
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0003Aufzählung von Völkern aus dem Orient, darunter auch Sarazenen, Araber und Ägypter.Keine Zeitangabe
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0004Bericht darüber, dass die Bezeichnungen ‚Ismaeliten’ und ‚Agarenen’ sich auf die Abstammung von Ismael, dem Sohn ...Keine Zeitangabe
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0005Der römische Triumvir Marcus Antonius übergibt der ägyptischen Königin Kleopatra VII. die Herrschaft über Arabien.37/36 v. Chr.
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0006Der römische Kaiser Trajan macht nach dem Sieg über den König der Daker, Decebalus, Dakien 116/117 zu einer Provinz, ...106
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0007Sarazenen überfallen 361 das Kloster des heiligen Antonius und töten einen gewissen Sarmata.375
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0008Der oströmische Kaiser Herakleios deutet in den Sternen, dass das römische Reich von beschnittenen Völkern bedroht ...623, 628, 632
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0009fallen Sarazenen ins oströmische Reich ein, erobern und verwüsten viele Städte entlang der Süd- und Ostküste des ...641
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0010Der fränkische Hausmeier Karl Martell besiegt den Fürst Eudo von Aquitanien. Daraufhin verbündet sich dieser mit den ...731, 732
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0011Der fränkische Hausmeier Karl Martell unterwirft Burgund und übergibt es treuen Gefolgsleuten zur Verteidigung gegen ...733
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0012Der fränkische Hausmeier Karl Martell belagert und erobert die von Sarazenen besetzte Stadt Avignon. Anschließend ...737
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0013Der Herzog Waifar von Aquitanien scheitert bei dem Versuch dem fränkischen König Pippin III. dem Jüngeren zu schaden, ...760?
Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0014kehrt die Gesandtschaft, die der fränkische König Pippin der Jüngere drei Jahre zuvor zum Kalifen al-Mansur von Bagdad ...768

Zurück zum Werk (sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung)

Zitierhinweis

Sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0014, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Sog._Fredegar-Chronik_mit_Fortsetzung_0014 (zuletzt abgerufen am 14.06.2024).