Annales regni Francorum

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Annales regni Francorum
Fränkische Reichsannalen
Werknummer 0014
Abfassungszeit 787-829
Berichtszeitraum 741-829
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Lebensdaten der VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Aachen
Abfassungsregion West- und Mitteleuropa
Normdaten
GNDGemeinsame Normdatei 4833771-7
VIAFVirtual International Authority File 293383080
Wikidata Q564409
Lokalisierung
Geographische Bezüge in den ausgewerteten Quellenstellen.
Die Karte wird geladen …

Die Annales regni Francorum, auch Fränkische Reichsannalen, berichten über den Zeitraum von 741 bis 829 und wurden zwischen 787 und 829 von verschiedenen Verfassern aus dem Kreis der karolingischen Hofkapelle verfasst. Namentlich sind sie nicht bekannt.
Vgl. mit Hinweisen für weiterführende Literatur: Ulrich Nonn, Art. Reichsannalen, in: Lexikon des Mittelalters 7, Sp. 616-617 [Brepolis Medieval Encyclopaedias – Lexikon des Mittelalters Online, 2016-08-01]; Annales regni Francorum, in: Repertorium ‚Geschichtsquellen des deutschen Mittelalters‘ [2016-08-01]; Sören Kaschke, Art. Annales regni Francorum, in: Encyclopedia of the Medieval Chronicle 1 (2010), S. 81.

Editionshinweise

Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Annales regni Francorum 0001König Karl I. der Große hält 777 einen Reichstag in Paderborn ab, zu welchem u. a. auch der sarazenische Statthalter ...777
Annales regni Francorum 0002König Karl I. der Große zieht 778 nach Saragossa, erhält dort von Jussuf ibn-Abdérman al-Fihri und von Wali Abu Tawr ...778
Annales regni Francorum 0003König Karl I. der Große empfängt 797 den sarazenischen Statthalter Sa’dun al-Ru’aini, der ihm die spanische Stadt ...797
Annales regni Francorum 0004Der Sarazene Abdellah ersucht 797 König Karl I. den Großen persönlich um Schutz.797
Annales regni Francorum 0005Die Balearen werden 798 von Mauren und Sarazenen geplündert.798
Annales regni Francorum 0006Der König von Asturien, Alfons II. der Keusche, schickt 798 maurische Geiseln an König Karl I. den Großen, nachdem er ...798
Annales regni Francorum 0007Die Balearen werden 799 mit fränkischer Hilfe von Mauren und Sarazenen befreit. Anschließend erhält König Karl I. der ...Herbst 799
Annales regni Francorum 0008Nachdem Kaiser Karl I. der Große 801 nach Pavia gezogen ist, erhält er von zwei Gesandten des Kalifen Harun al-Raschid ...Mai-Juni, Oktober 801
Annales regni Francorum 0009Im Sommer 801 werden Barcelona und Chieti erfolgreich erobert, die Befehlshaber Sa’dun al-Ru’aini und Roselmus mit ...801 (Sommer)
Annales regni Francorum 0010Am 20.07.802 erreicht der Gesandte Isaak Aachen und überreicht Kaiser Karl I. dem Großen einen Elefanten namens Abul ...20.07.802
Annales regni Francorum 0011König Pippin I. von Italien entsendet 806 zur Vertreibung der Mauren eine Flotte nach Korsika. Zuvor war Graf Hadumar ...806
Annales regni Francorum 0012Der byzantinische Kaiser Nikephoros I. entsendet 806 ein Heer zur Einnahme Dalmatiens. Zu dieser Zeit treffen auch ...802, 806
Annales regni Francorum 0013Nachdem der kaiserliche Gesandte Radbert auf seiner Rückreise verstorben ist, kommt 807 ein Gesandter des Kalifen Harun ...ab September 807
Annales regni Francorum 0014Eine Flotte Karls I. des Großen kämpft unter dem Oberbefehl des Marschalls Burchard 807 bei Korsika erfolgreich gegen ...807
Annales regni Francorum 0015Aus Spanien kommende Mauren plündern 809 eine korsische Stadt und töten viele Einwohner.07.04.809
Annales regni Francorum 0016Aus Spanien kommende Mauren bringen 810 Korsika in ihre Gewalt.810
Annales regni Francorum 0017Der Elefant Abul Abaz, welchen Kalif Harun al-Raschid Kaiser Karl I. dem Großen 802 geschenkt hatte, verstirbt 810 ...810
Annales regni Francorum 0018Kaiser Karl I. der Große empfängt Gesandtschaften aus Byzanz und Cordoba und schließt im Oktober 810 Frieden mit dem ...Oktober 810
Annales regni Francorum 0019Mauren verwüsten 810 erneut Korsika.810
Annales regni Francorum 0020Kaiser Karl I. der Große schließt 812 Frieden mit Emir al Hakam I. von Cordoba.812
Annales regni Francorum 0021Mauren verlieren 813 auf dem Rückweg nach Spanien durch einen Hinterhalt des Grafen Irmingar von Ampurias viele ...813
Annales regni Francorum 0022Der 812 zwischen Kaiser Karl I. dem Großen und Emir al Hakam I. von Cordoba vereinbarte Frieden wird 815 gebrochen.815
Annales regni Francorum 0023Kaiser Karl I. der Große empfängt 816 Gesandte der Abodriten und des späteren Emirs von Cordoba, Abd ar-Rahman II., ...November 816
Annales regni Francorum 0024Kaiser Karl I. der Große empfängt 817 Gesandte des Emirs Abd ar-Rahman II. von Cordoba in Aachen, die gekommen waren, ...Ankunft 816, Rückkehr Februar 817
Annales regni Francorum 0025König Pippin von Aquitanien trifft um den 01.02.826 in Aachen ein, um mit Kaiser Ludwig I. dem Frommen und den ...um den 01.02.826
Annales regni Francorum 0026Kaiser Ludwig I. der Fromme erhält 826 auf dem Hofgut Salz die Nachricht, dass der Westgote Aizo die Stadt Roda bei ...826
Annales regni Francorum 0027Kaiser Ludwig I. der Fromme entsendet 827 Abt Helisachar sowie die Grafen Hildebrand und Donatus in die Spanische Mark, ...827
Annales regni Francorum 0028Kaiser Ludwig I. der Fromme entsendet 828 ein fränkisches Heer unter der Führung seines Sohnes, Lothar I., in die ...828
Annales regni Francorum 0029Graf Bonifatius II. setzt 828, ohne auf Seeräuber zu stoßen, nach Afrika über, tötet viele afrikanische Einwohner ...828

Datierung

Kompakte Darstellung zur Relation der Datierungen

Diese Grafik stellt den Abfassungszeitraum des Werkes in Relation zum Berichtszeitraum und zur Datierung der im Wiki ausgewerteten Berichte (Quellenstellen) dar. Die kompakte Darstellung fokussiert auf die Kernzeit (7. bis 11. Jahrhundert), die im Mittelpunkt des Projekts stand.

Berichtszeitraum des Werks Abfassungszeitraum des Werks ins Repertorium aufgenommene Berichte 700 750 800 850 900 741 829


Zeitleiste der Datierungen der ausgewerteten Quellenstellen

Die Timeline bietet einen Überblick über die zeitliche Verteilung aller Quellenstellen des Werkes. Die Auswahl kann über einen Klick auf die Quellenstelle erfolgen. In den Bereichen Dekaden und Jahrhunderte wird die Datierung farbig angezeigt.

Hinweis: Das Timeline Format der Extension Semantic Result Format wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt. Es kann zu Darstellungsfehlern kommen. Datierungen v. Chr. können nicht angezeigt werden.

Zitierhinweis

Annales regni Francorum, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Annales_regni_Francorum (zuletzt abgerufen am 18.04.2024).