Mariani Scotti Chronicon 0005

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Mariani Scotti Chronicon)
Mariani Scotti Chronicon 0005
aus dem Werk Mariani Scotti Chronicon
Zitation Marianus Scottus, Chronik ad a. 741, ed. Waitz 1844, S. 546.
zeitliche (Quellen-)Angabe 741
datiert auf 717/718
VerfasserIn Marianus Scottus
Abfassungsort Mainz


Inhaltsangabe

Sarazenen belagern 741 [717/718] drei Jahre lang Konstantinopel, müssen die Belagerung aber schließlich abbrechen, da das Heer von Hunger und Krankheiten geplagt wird. Auf dem Rückzug werden sie von den Bulgaren angegriffen und besiegt und müssen zu ihren Schiffen fliehen.

Volltext

741. Sarraceni cum imenso exercitu Constantinopolim [civitatem] [​Konstantinopel​] triennio obsident, donec civibus multa instantia orationum ad Deum clamaverunt. Tunc plurimi Sarracenorum fame, frigore et pestilentia perierunt. Saraceni vero pertaesi obsidionis abscedunt. Qui inde regressi, Vulgarorum gentem, quae est super Danubium [​Donau​], bello adgrediuntur. Ab hac quoque victi refugiunt, ac naves repetunt suas.

Anmerkungen

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Mariani Scotti Chronicon 0001633 greifen die Perser das byzantinische Reich an und erobern mehrere Provinzen sowie Jerusalem. Im Verlauf des ...604
Mariani Scotti Chronicon 0002Sarazenen plündern 692 Sizilien und kehren anschließend nach Alexandria zurück.660er/670er Jahre
Mariani Scotti Chronicon 0003Der byzantinische Kaiser Justinian II. schließt 711 einen zehnjährigen Frieden mit den Sarazenen. Trotzdem wird die ...685/688
Mariani Scotti Chronicon 0004Während der byzantinische Kaiser Anastasios II. 739 mit einer Flotte gegen Sarazenen in Alexandria aufbricht, wird ...715
Mariani Scotti Chronicon 0005Sarazenen belagern 741 drei Jahre lang Konstantinopel, müssen die Belagerung aber schließlich abbrechen, da das Heer ...717/718
Mariani Scotti Chronicon 0006755 greifen Sarazenen an, wobei viele von ihnen getötet und viele Schiffe versenkt werden.718-755
Mariani Scotti Chronicon 0007Der Langobardenkönig Liutprand hört 757 davon, dass Sarazenen Sardinien verwüstet haben. Daher kauft er die dort ...717/718
Mariani Scotti Chronicon 0008König Karl der Große unterwirft 799 Spanien und führt sein Heer unversehrt zurück.um 800
Mariani Scotti Chronicon 0009Der abbasidische Kalif Harun al-Raschid schickt Kaiser Karl dem Großen 824 einen Elefanten und weitere Geschenke.802
Mariani Scotti Chronicon 0010Eine Gruppe von 7000 christlichen Pilgern, zu denen der Mainzer Erzbischof Siegfried sowie die Bischöfe Gunther von ...1064/1065

Zurück zum Werk (Mariani Scotti Chronicon)

Zitierhinweis

Mariani Scotti Chronicon 0005, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Mariani_Scotti_Chronicon_0005 (zuletzt abgerufen am 25.07.2024).