Chronicon Moissiacense 0005

Aus Repertorium Saracenorum
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zurück zum Werk (Chronicon Moissiacense)
Chronicon Moissiacense 0005
aus dem Werk Chronicon Moissiacense
Zitation Chronicon Moissiacense a. 734, ed. Pertz 1826, S. 292.
zeitliche (Quellen-)Angabe (nach) 734
datiert auf 737
VerfasserIn VerfasserIn unbekannt
Abfassungsort Moissac


Inhaltsangabe

Nachdem der fränkische Hausmeier Karl Martell vom Einfall der Sarazenen unter dem Statthalter von Córdoba, Uqba ibn Haddschadasch as-Saluli, in die Provinz von Arles gehört hat, sammelt er 734 oder später [737] ein Heer, nimmt Avignon ein und tötet die sich dort aufhaltenden Sarazenen. Daraufhin eilt er zum sarazenisch besetzten Narbonne und belagert die Stadt. Ein sarazenisches Heer unter Omar ibn Chaled, das den dort eingeschlossenen zu Hilfe eilt, wird von den fränkischen Truppen an der Berre vernichtend geschlagen.

Volltext

Posthaec praefatus princeps [​Karl Martell​], audiens quod Sarraceni provinciam Arelatensem [​Arles​] vel ceteras civitates in circuitu depopularent, collecto magno exercitu Francorum vel Burgundionum vel ceterarum in circuitu nationum, quae dictioni illius erant, Avinionem civitatem [​Avignon​] bellando inrupit, Sarracenos quos ibi invenit interemit, et transito Rodano [​Rhône​] ad obsidendam civitatem Narbonam [​Narbonne​] properat. Quam dum obsideret, Ocupa [​Uqba ibn Haddschadasch as-Saluli​], rex Sarracenorum, ex Spania [​Spanien​] Amor-Ibin-Calet [​Omar ibn Chaled​] cum exercitu magno Sarracenorum ad praesidium Narbona transmittit. Tunc Karolus partem exercitus sui ad obsidendam civitatem reliquit, reliquam vero partem sumpta, Sarracenis obviam exivit in praelio super Berre [​Berre​] fluvio. Et dum praeliare coepissent, debellati sunt Sarraceni a Francis caede magna, maximaque pars ipsorum cecidit in gladio, et experti sunt Sarraceni, Francorum praelio, qui ex Syria [​Syrien​] egressi sunt, Karolum fortissimum in omnibus repererunt. Ipse vero Karolus, spolia collecta et copiosam praedam, cum reverteretur, Magdalonam [​Maguelone​] destrui praecepit, Nemauso [​Nîmes​] vero arenam civitatis illius atque portas cremari iussit; atque obsidibus acceptis, reversus est in Franciam [​Frankenreich​].

Anmerkungen

Zum Statthalter von Córdoba, Uqba ibn Haddschadasch as-Saluli, vgl. Roger Collins, The Arab Conquest of Spain 710-797, Oxford – Cambridge 1989, S. 105f.
Leider keine weiteren Informationen zu Amor-Ibin-Calet gefunden, vgl. hier: sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0012; Gesta sanctorum patrum Fontanellensis coenobii 0002.
Vgl. sog. Fredegar-Chronik mit Fortsetzung 0012; Gesta sanctorum patrum Fontanellensis coenobii 0002.

Weitere Quellenstellen

ZitationInhaltsangabeInhaltsangabe zum BerichtDat.Datierung des Berichts
Chronicon Moissiacense 0001Um das Jahr 715 kämpft der gotische König Roderich erfolglos gegen Sarazenen, die als göttliche Strafe für den ...710-725
Chronicon Moissiacense 0002725 zerstören Sarazenen die Stadt Autun und kehren mit reicher Beute nach Spanien zurück.725 oder 731
Chronicon Moissiacense 0003Im Jahr 732 zieht der sarazenische Statthalter Abd ar-Rahman ibn Abdallah al-Ghafiqi mit einem Heer von Spanien aus ...732
Chronicon Moissiacense 0004Im Jahr 734 marschiert der Statthalter von Narbonne, Yussuf Ibn Abd ar-Rahman, in Arles ein, verwüstet und plündert ...735
Chronicon Moissiacense 0005Nachdem der fränkische Hausmeier Karl Martell vom Einfall der Sarazenen unter dem Statthalter von Córdoba, Uqba ibn ...737
Chronicon Moissiacense 0006Während der Herrschaft Jussuf ibn-Abdérman al-Fihris, der als Statthalter über die Sarazenen von Al-Andalus herrscht, ...747-756
Chronicon Moissiacense 0007759 erobern Franken unter König Pippin dem Jüngeren Narbonne. Die dort lebenden Goten dürfen ihre Gesetze behalten und ...759
Chronicon Moissiacense 0008778 zieht der fränkische König Karl I. der Große mit einem Heer nach Spanien und erobert Pamplona. Dort übergibt ihm ...778
Chronicon Moissiacense 0009Der Verfasser kommentiert den Regierungsstil des Emirs Hisham I. von Córdoba, der ebenso wie sein Vater Abd ar-Rahman ...793
Chronicon Moissiacense 0010Neben Heerzügen gegen Awaren und Sachsen entsendet der fränkische König Karl I. der Große 796 ein Heer zusammen mit ...796
Chronicon Moissiacense 0011803 entsendet Karl I. der Große seinen Sohn König Ludwig I. den Frommen mit einem Heer nach Spanien zur Belagerung ...801
Chronicon Moissiacense 0012812 entsendet der Emir al-Hakam I. von Córdoba eine Gesandtschaft an Karl I. den Großen, die mit dem Kaiser einen ...812

Zurück zum Werk (Chronicon Moissiacense)

Zitierhinweis

Chronicon Moissiacense 0005, in: Repertorium Saracenorum, hg. von Matthias Becher und Katharina Gahbler, unter Mitarbeit von Ben Bigalke, Jonathan Blumtritt, Lukas Müller, Patrick Sahle et al., URL: https://saraceni.uni-koeln.de/wiki/Chronicon_Moissiacense_0005 (zuletzt abgerufen am 2.03.2024).